09.03.2018

Der Magicard Rio Pro druckt die Mitarbeiterausweise bei der Thor GmbH

Thor in Speyer gehört zu einer weltweit tätigen Firmengruppe, die Spezialchemikalien entwickelt, herstellt und vermarktet. Zur Produktpalette gehören technische Konservierungsmittel, Flammschutzprodukte und Additive für die Kosmetikindustrie. Der Sitz der Thor-Holding ist in Bramling bei Canterbury in Großbritannien. Produktionsstätten befinden sich in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Mexiko, Brasilien, China und Malaysia. Die insgesamt 15 Landesgesellschaften sind auf allen Kontinenten vertreten und bieten schnellen und umfassenden Service vor Ort.

Collage Thor GmbHNeben der kompetenten Kundenberatung setzt Thor auf kontinuierliche Forschung und Entwicklung. Dabei sehen sie sich der Einhaltung aktueller Qualitäts- und Umweltstandards verpflichtet. Thor verfolgt das Ziel, mit guten Produkten und anwendungsorientiertem Service die gestellten Anforderungen zu erfüllen. Eine auf Vertrauen basierende Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern ist dabei besonders wichtig.

Thor verfügt über leistungsstarke Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen; kontinuierlich wird in Forschung und Entwicklung investiert, um stets mit innovativen Produkten am Markt präsent zu sein. Sicherheit wird auch im Bereich des Ausweismanagements groß geschrieben: die 550 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am Standort in Speyer (Stand April 2015) sowie deren Besucher tragen deshalb eindeutig identifizierbare Sicht- und Funktionsausweise.


Sprechblase Über uns„Die Mitarbeiter- und Besucherausweise halten strenge Sicherheitsvorgaben ein. Die Umsetzung mit Heyden-Securit lief problemlos und partnerschaftlich ab.“ (Michael Deigentasch, Thor GmbH)


Als Druckpartner an Ihrer Seite nutzt Thor den Kartendrucker Magicard Rio Pro aus dem Hause Ultra Electronics. Dieser arbeitet gemeinsam mit der Software CardExchange. Hard- und Software sorgen für ein Ausweismanagement mit höchsten Sicherheitsmerkmalen.

Mitarbeiterausweis Thor
Selbstklebende Karten, um teure Zutrittskontrollkarten mehrmals benutzen zu können.

Mitarbeiterausweise werden mit Namen, dem Sicherheitswasserzeichen HoloKote® und dem Foto des jeweiligen Mitarbeiters im hauseigenen Layout erstellt. Ebenso wird mit den Ausweisen für Besucher- und Fremdfirmen verfahren. Alle Exemplare sind farblich unterschiedlich und können leicht auseinandergehalten werden.

Die mit Hilfe der Software CardExchange erstellten Ausweise druckt im Anschluss dann der Magicard Rio Pro teilweise auf Dünnplastikkarten mit selbstklebender Rückseite, um die “teuren” RFID-Karten häufiger nutzen zu können.

Die hochwertigen Zutrittskontrollkarten werden dann im Kartenhalter Badge Prison Plus verschlossen – dieser ist nur mit einem entsprechenden Schlüssel zu öffnen und stellt somit noch ein weiteres Sicherheitsmerkmal dar. Durch die Kombination mit dem Kartenhalter sind die selbstklebenden Karten eine kosteneffektive, hochsichere Lösung.